Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Morbi eu nulla vehicula, sagittis tortor id, fermentum nunc. Donec gravida mi a condimentum rutrum. Praesent aliquet pellentesque nisi.

El Vínculo Reserva 2008

Die beste Art, die Qualität der Tempranillo-Rebe aus La Mancha zu entdecken. Der Wein entfaltet Aromen von reifen Früchten, Toast-, Röst- und Gewürznoten. Mit seinem frischem Geschmack und großartiger Säure finden die Fülle und Kraft dieses Weins ihren Ausgleich durch die feinen, kräftigen Tannine.

KELLEREI: El Vínculo
MARKE: El Vínculo Reserva
ALKOHOLGEHALT: 14% vol.
SORTE: 100% Tempranillo
VERPROBUNG
AUGE: Intensives Kirschrot mit granatroten Schleiern. Ein Wein mit gleichmäßiger Tönung im Glas und sehr zähen Tränen.
NASE: Der Wein hinterlässt einen sehr eleganten und aromatischen Eindruck, wobei die aus der Reifung im Holzfass stammenden Noten dominieren, eingebunden in mineralische Nuancen und Anklängen von reifem Obst.
ZUNGE: Sanft und seidig mit Geschmack nach roten Früchten und Pflaumen in Verbindung mit den Rauchnoten des Holzfasses. Ein im Mund üppiger Wein, mit Schmelz im elegantem, langem und bleibendem Abgang.
SERVIERTEMPERATUR: 14º
GENUSS: Der Zeitpunkt für den Wein ist optimal. Durch seine natürliche Herstellung kann er gelagert werden und sich in der Flasche entwickeln. Es wird empfohlen, 30 Minuten vor dem Servieren zu dekantieren und atmen zu lassen. Kann Depot enthalten, weil der Wein nicht filtriert wird, um einen natürlicheren Wein zu erhalten. Das Depot beeinträchtigt nicht die Qualität des Weins. Es wird empfohlen, den Wein 24 Stunden aufrecht stehen zu lassen, damit sich das Depot am Flaschenboden absetzen kann.
PASST ZU: Auf Holzkohle gegrilltem rotem Fleisch, Ragouts, Feder- und Fell-Niederwildgerichte wie Rebhuhn oder Hase.
LAGE UND HERSTELLUNG
BESCHREIBUNG: Sorgfältige Auswahl der besten Lagen der Gegend, die an den Weinbau betreibende Kleinbetriebe verpachtet werden. Die Reben wachsen in Höhen zwischen 650 und 750 Metern auf halbebenen Böden mit Nord-Süd-Neigung und von der Natur verwöhnter südlicher Ausrichtung.
FLÄCHE: 80 Hektar.
ALTER: Mittleres Alter 25 Jahre.
BODEN: Sand-Ton-Boden.
Klima: Der Winter 2008 war überraschen wärmer und trockener als üblich. Das Ausbleiben von Regen während nahezu sechs Monaten führte zu einem Andauern der Dürre bis zum Beginn des Frühjahrs. Im April und Mai begannen die Regenfälle. In Verbindung mit einigen hohen Temperaturausschlägen stimulierten die Niederschläge die relative Luftfeuchtigkeit. Die ersten Sommermonate waren trocken mit einzelnen Regenfällen. Im August gingen die Temperaturen jedoch zurück und verzögerten die Reifung der Trauben und die Zeit der Weinlese.
REIFUNG: 18 Monate Ruhen in Fässern aus amerikanischer Eiche, anschließend 6 Monate Ruhe in der Flasche.